News

Alle Nachrichten und Entscheidungen im Abgasskandal

Schlagzeilen nach Automarken sortiert:

News zu VW im Diesel-Skandal

, , , , , , ,

VW und Co: Die größten Irrtümer im VW-Abgasskandal (Teil 1)

Schuld an der Verwirrung hat auch VW. Wenn ein Anspruch verjährt ist, dann muss derjenige, für den die Verjährung günstig wäre, aktiv auf die Verjährung hinweisen. Ein einfaches Beispiel: Einer will Geld von einem anderen zurück, das er vor 15 Jahren...
Im Abgasskandal: Stuttgart VW Gerichtsentscheidung
, , , , , , , ,

Musterfeststellungsklage oder "Mogel-Klage"?

Die Einführung der Musterfeststellungsklage wurde vom Bundestag am 14. Juni 2018 beschlossen. Verbraucherverbände und andere Verbraucherschutzinstitutionen hoffen darauf, dass Rechte von Verbrauchern leichter und besser durchgesetzt werden können...
Musterfeststellungsklage
,

Landgericht Berlin verurteilt VW wegen sittenwidriger Schädigung

Landgericht Berlin erlässt Grundsatzurteil in Zusammenhang mit dem Dieselskandal gegen VW. Der Kläger bekommt Recht und bekommt nun den Kaufpreis für sein Fahrzeug zurück. Für Dieselfahrer rund um Berlin hat das Urteil eine erhebliche Bedeutung, denn eine Verurteilung wegen sittenwidriger Schädigung übt Druck auf den Konzern aus.
,

Landgericht verurteilt VW zu Neulieferung eines Tiguan II

Das Landgericht Hamburg fällte am 07. März 2018 ein bemerkenswertes Urteil. Es verurteilte VW zur Neulieferung eines typengleichen Neuwagens, wenn das betroffene Modell nicht mehr produziert wird. Und das auch dann, wenn bereits ein Software-Update installiert wurde.
Oberlandesgericht Köln: VW
, ,

Oberlandesgericht Köln: VW Abgasskandal Klage nach Software-Update möglich

Das Oberlandesgericht Köln schafft Klarheit für Dieselfahrer und stellt die Weichen im Abgasskandal neu. Eine Entscheidung eines Oberlandesgerichtes hat Leitbildfunktion für alle Landgerichte in dem Gerichtsbezirk des Oberlandesgerichts. Meist...
Im Abgasskandal: VW verhält sich sittenwidrig
,

Landgericht Stuttgart verurteilt VW erneut wegen sittenwidriger Schädigung

Das Landgericht Stuttgart stellt mit Urteil vom 05. Dezember 2017 klar, dass VW vorsätzlich sittenwidrig geschädigt hat. Diesel-Käufer bekommt seinen Kaufpreis, KFZ-Versicherungsbeiträge und Kosten für Inspektionen zurück. Lesen Sie im Folgenden, was VW alles zahlen muss.
VW Urteil LG Stuttgart
,

Stuttgart: VW Urteile in Baden-Württemberg wegen Abgasskandal

Die Gerichte in Baden-Württemberg haben VW und seine Händler schon vielfach im Zusammenhang mit dem Abgasskandal verurteilt. Insbesondere die Urteile von den Landgerichten Stuttgart, Baden-Baden, Freiburg und Karlsruhe sind günstig für Dieselfahrer.
Musterfeststellungsklage
,

Urteil über VW: Ein Konzern, der sittenwidrig Verbraucher geschädigt hat

VW wurde bereits zigmal von deutschen Gerichten wegen vorsätzlich sittenwidriger Schädigung verurteilt. Das ist bemerkenswert. Denn dieser Vorwurf dringt nicht oft bei den Gerichten durch. Lesen Sie hier, warum eine Verurteilung wegen sittenwidriger Schädigung so bemerkenswert ist.
Diesel-Umrüstung
,

Diesel-Umrüstung für Skandal-Autos – Wenn jemand zahlt, dann die Autohersteller?

Die Politik diskutiert viel über Lösungen für den Diesel-Skandal. Seit dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes vom 27. Februar ist die Lösung, die betroffenen Fahrzeuge mit einer Hardwarelösung nachzurüsten, wieder mal in den Fokus geraten. Doch wer trägt die Kosten?
Diesel Fahrverbot
, , , , ,

Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel Fahrverbot

Das Bundesverwaltungsgericht hat am 27. Februar 2018 entschieden, dass ein Diesel Fahrverbot zulässig ist. Aus Umweltgründen ist das zu begrüßen, für den einzelnen Dieselfahrer aber Grund zur Sorge. Das Kraftfahrtbundesamt hat bei VW, AUDI und PORSCHE illegale Abschalteinrichtungen festgestellt. Das Diesel Fahrverbot kann für Autofahrer unüberschaubare Folgen haben. Die Dieselfahrer sollten die Hersteller daher zur Rücknahme zwingen. Die Rechtsschutz zahlt.
Diesel Wertverlust
, , , , , ,

2018: Dieselblase platzt - Wertverlust droht

Weil die Preise nach dem Abgasskandal fallen, bedeutet das für Dieselfahrer einen hohen Wertverlust ihrer Fahrzeuge. Der Jurist spricht von merkantilem Minderwert, die BILD nennt es Schock. Bei der DAT sind zwar die Zahlen deutlich, die Texte...
AUDI Geschäftsbericht
,

Verbraucherzentrale klagt gegen VW

Diesel-Gate 2. Runde: Weil ein VW-Händler sich nicht kulant zeigt, sind die Gerichte nun mit einer weiteren Frage rund um den Abgasskandal beschäftigt. Nach Ansicht der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) ist die Rechtslage klar:
Rückruf des aktuellen VW Touareg
,

Rückruf des aktuellen VW Touareg

Der Dieselskandal nimmt kein Ende. Bestimmte Modelle des Geländewagens VW Touareg sind mit illegaler Abgastechnik ausgestattet. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat deswegen...
Widerruf des Autokredits
,

Widerruf des Autokredits

Jeder Autofahrer kann seinen Darlehensvertrag, der zur Finanzierung des Autos diente, auf Fehler überprüfen lassen und ihn möglicherweise widerrufen. Dies gilt unabhängig davon ob das Fahrzeug vom Abgasskandal...
Zweiter Dieselgipfel | drohende Fahrverbote
,

Zweiter Dieselgipfel - drohende Fahrverbote

Weil zu viele Dieselautos zu viele Stickoxide ausstoßen, ist die Luft oft schlechter als erlaubt. Jährlich sollen es in Deutschland mehr als 10.000 Menschen sein, die vorzeitig sterben, weil sie zu viele Stickoxide einatmen...