News

Alle Nachrichten und Entscheidungen im Abgasskandal

Schlagzeilen nach Automarken sortiert:

News zu Audi im Diesel-Skandal

Diesel Fahrverbot
, , , , ,

Bundesverwaltungsgericht erlaubt Diesel Fahrverbot

Das Bundesverwaltungsgericht hat am 27. Februar 2018 entschieden, dass ein Diesel Fahrverbot zulässig ist. Aus Umweltgründen ist das zu begrüßen, für den einzelnen Dieselfahrer aber Grund zur Sorge. Das Kraftfahrtbundesamt hat bei VW, AUDI und PORSCHE illegale Abschalteinrichtungen festgestellt. Das Diesel Fahrverbot kann für Autofahrer unüberschaubare Folgen haben. Die Dieselfahrer sollten die Hersteller daher zur Rücknahme zwingen. Die Rechtsschutz zahlt.
Diesel Wertverlust
, , , , , ,

2018: Dieselblase platzt - Wertverlust droht

Weil die Preise nach dem Abgasskandal fallen, bedeutet das für Dieselfahrer einen hohen Wertverlust ihrer Fahrzeuge. Der Jurist spricht von merkantilem Minderwert, die BILD nennt es Schock. Bei der DAT sind zwar die Zahlen deutlich, die Texte...
Rückruf Audi
,

AUDI: Zwangsrückruf für neue AUDI-Diesel

Der Vorstandsvorsitzende von AUDI Rupert Stadler erklärte Dieselgate für Audi bereits für beendet. Kurz vor Weihnachten kündigte Stadler nämlich an, dass die für den Abgasskandal gegründete Taskforce „Diesel“ schon Anfang 2018 aufgelöst werde. Dann...
Rückrufaktion von Audi
,

Rückrufaktion von AUDI

Rückrufaktion von AUDI – A8: Diesmal sind 5.000 Fahrzeuge betroffen. „Vorsprung durch Technik“ und “Vorsprung ist unser Versprechen” so heißt es bei Audi. Fragt sich nur, welcher Vorsprung gemeint ist. Erneut ruft Audi Diesel-Fahrzeuge zurück...
Schadensersatz für Audi-Fahrer
,

Schadensersatz für AUDI-Fahrer

Das Landgericht Essen urteilte zugunsten eines Käufers eines AUDIs mit einem VW-Motor mit Schummelsoftware. Das Landgericht verurteilte VW...