Hardware-Nachrüstung
, ,

KBA macht Weg frei für Hardware-Nachrüstung

Das Kraftfahrt-Bundesamt erlaubt die Hardware-Nachrüstung. So sollen die vom Abgasskandal betroffenen Dieselfahrzeuge Fahrverbote künftig umgehen können. Zunächst gilt diese Erlaubnis für verschiedene Fahrzeugmodelle des chinesisch-schwedischen Autobauers Volvo.
Abgasskandal Fahrverbote
, , , , , ,

Immer mehr Fahrverbote für Dieselfahrer

Die weitreichenden und ernsten Konsequenzen im Diesel-Abgasskandal machen sich deutlich bemerkbar: Die von den Autoherstellern angebotenen Software-Updates werden nicht nur mit Fahrzeugschäden in Verbindung gebracht - nun drohen sogar bundesweit Fahrverbote.
VW Diesel-Abgasskandal

Ex-Managerin siegt gegen VW

Ein Urteil mit weitreichenden Konsequenzen für VW: Das Arbeitsgericht Braunschweig hat sowohl die Kündigung als auch den Schadensersatzanspruch von VW  gegen die ehemalige VW-Ingenieurin Stefanie J. als unzulässig abgelehnt.
VW-Abgasskandal

Trendwende im VW-Abgasskandal: Oberlandesgerichte urteilen pro Verbraucher

Seit Monaten kämpfen Verbraucher um ihr Recht im VW-Abgasskandal. Nun macht sich eine Trendwende an deutschen Gerichten bemerkbar: Immer mehr Oberlandesgerichte stärken Verbraucherrechte und verurteilen VW.
VW Betrug

Nach Betrugsgeständnis: VW in der Bredouille

“Das, was wir gemacht haben, war Betrug” - VW-Chef Herbert Diess‘ Geständnis in der TV-Sendung „Markus Lanz“ wird dem Konzern nun juristisch zum Verhängnis. Laut LG Oldenburg lässt seine Aussage auch darauf schließen, dass der Vorstand Bescheid wusste. Für VW wird es nun eng.
VW Betrug

VW-Chef Herbert Diess schläft gut...

Im Diesel-Abgasskandal haben sich 420.000 Verbraucher der Musterfeststellungsklage gegen VW angeschlossen. Nun hat VW-Chef Herbert Diess Betrug zugegeben.
VW Musterfeststellungsklage

Mammutklage gegen VW startet im Herbst

420.000 Kunden haben sich der VW Musterfeststellungsklage angeschlossen. Doch ist die neue Sammelklage Fluch oder Segen für den Verbraucherschutz?
VW-Hauptversammlung

VW-Hauptversammlung: Es hagelt Kritik

Hunderttausende Kundenklagen, Ermittlungsverfahren, Bußgelder in Milliardenhöhe: VW muss dringend handeln. VW-Chef Herbert Diess setzt auf Elektromobilität.

Geringere Nutzungs- entschädigung bei Rückgabe

Die Rückgabe eines älteren VW kann sich doch noch lohnen: als Nutzungsentschädigung darf Volkswagen nur die seit Bekanntwerden des Abgasskandals gefahrenen Kilometer abziehen.
, , ,

Erneuter Rückruf von Dieselmotoren wegen zu hoher Abgaswerte

Volkswagen soll in all seinen seit 2012 produzierten Modellen mit dem Motor EA 288 eine Funktion eingebaut haben, die bei Extrem-Temperaturen die Abgasreinigung abschaltet. Ein Software-Update soll den Fehler beheben.